Datenschutz

Datenschutzinformation gemäß Art. 13 DSGVO

Verantwortliche Stelle, Auskunfts- und Widerspruchsrecht

Wenn Sie mit uns (Verantwortliche Stelle: Printus GmbH, Carl-Zeiss-Str. 1, 77656 Offenburg) in Kontakt treten, übermitteln Sie an uns personenbezogene Daten (z. B. Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.). Diese personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten wir zum jeweils genannten Zweck im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Ihre Angaben sind grundsätzlich freiwillig. Sogenannte Pflichtfelder kennzeichnen diejenigen Angaben, die wir für die jeweilige Vertragserfüllung unbedingt benötigen. Der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie erhalten auch gerne jederzeit Auskunft von uns über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten. Einwilligungen können von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Sie können eine Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern gemäß Art. 17 DSGVO keine vorrangigen berechtigten Gründe oder rechtliche Verpflichtungen für die Verarbeitung vorliegen. Betroffene Personen haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn die Richtigkeit der sie betreffenden Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, die Daten für die Verarbeitung nicht länger benötigt werden oder die betroffenen Personen der Verarbeitung widersprochen haben. Sollten Sie Ihre uns bereitgestellten personenbezogenen Daten im Zuge Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit begehren, werden wir Ihnen die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermitteln. Wenn Sie der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen oder Auskünfte über die gespeicherten Daten haben möchten, sowie bei Löschungs- und Berichtigungswünschen genügt eine Mitteilung an:

Printus GmbH
Ludwig Kimmig-Deck
Datenschutzbeauftragter
Carl-Zeiss-Str. 1
77656 Offenburg

oder per E-Mail an: datenschutzbeauftragter@printus.de.

Außerdem steht Ihnen das Recht zu, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart

zu beschweren.

Zwecke der Datenspeicherung und –verarbeitung

  1. Bestellungen, Registrierung und Kataloganforderungen
  2. Anmeldung zum Newsletter
  3. Kontakt
  4. Produktbewertungen
  5. Gewinnspiele
  6. Löschung
  7. Internet
  8. Social Media-Fanpages

1) Bestellungen, Registrierungen und Kataloganforderungen

Bei Bestellungen/Registrierungen teilen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mit:

  • Adressdaten (Name, Vorname, Firma, postalische Adresse),
  • Kontaktdaten (Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse),
  • Ggf. Zahldaten bei Bestellungen (Ihre Bankverbindung bei Zahlart SEPA-Lastschrift).

Diese personenbezogenen Daten verarbeiten wir für folgende Zwecke:

  • Bestellabwicklung: In diesem Zusammenhang übergeben wir Ihre Adressdaten an den Paketdienst bzw. an Hersteller/Großhändler zur Auslieferung der Bestellung an Sie. Ihre E-Mail-Adresse übergeben wir ebenfalls an den Paketdienst, damit dieser Sie über den genauen Zustellzeitpunkt informieren kann.

    Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten zu Zwecken der Vertragserfüllung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) und b), zu Zwecken der Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Vorgaben Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) der DSGVO.

Bei Aufträgen, die mit einer Spedition ausgeliefert werden (z. B. sperrige Ware, Möbel mit Aufbauservice), übermitteln wir Ihre Telefonnummer, damit die Spedition mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann, um den Anlieferzeitpunkt abzustimmen. Sofern ein Paketdienst eine Lieferung bzw. Abholung bei Ihnen nicht durchführen kann, weil der Fahrer bspw. die Adresse nicht findet, übermitteln wir Ihre Telefonnummer zur direkten Kontaktaufnahme durch den Paketdienst und Klärung der Zustellung.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) bzw. f) der DSGVO.

  • Werbung: Ihre Adress- und Kontaktdaten nutzen wir im Rahmen Ihrer Kundeneigenschaft für eigene Werbezwecke. Beispielsweise schicken wir Ihnen Kataloge und E-Mail-Newsletter oder kontaktieren Sie telefonisch. Ihre Faxnummer benutzen wir nicht zu Werbezwecken. Ihre postalische Adresse geben wir im gesetzlich erlaubten Rahmen an Dritte zu Werbezwecken weiter. Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse geben wir nicht an Dritte zu Werbezwecken weiter. Sie können der werblichen Nutzung und/oder der Weitergabe jederzeit widersprechen. Welche eigenen Werbemittel wir Ihnen in welchem zeitlichen Abstand zukommen lassen, ermitteln wir über mathematisch-statistische Scoring-Verfahren unter Einbeziehung Ihrer Adress-, Bestell- und Bonitätsdaten. Sie können der Nutzung eines Scoring-Verfahrens zu Werbezwecken jederzeit widersprechen.

    Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO.

    Wir nutzen gegebenenfalls auch Adressen, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, wie z.B. aus öffentlich zugänglichen Quellen oder Adressen befreundeter Unternehmen.

    Datenschutzinformation für Kunden, deren Adressen uns von einem Dritten zur Verfügung gestellt wurden und die über die Datenverarbeitung bislang nicht belehrt wurden und daher nach DSGVO folgendermaßen zu unterrichten sind:
    Ihre Adressdaten stammen vom Unternehmen, dessen Anschrift und Webseite Sie im Adressfeld unter „Herkunft der Daten“ finden. Es verarbeitet auf Basis der Interessenabwägung gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO Ihre Adressdaten und Selektionsmerkmale für Zwecke der Direktwerbung von Unternehmen sowie zur Prüfung und Anreicherung von Adressbeständen anderer Unternehmen. Sie können der künftigen Nutzung Ihrer Daten zu diesen Zwecken widersprechen. Weitere Informationen sowie Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens. 

  • Bonitätsprüfung und Inkasso: Wir behalten uns vor, Bestellungen einer Bonitätsprüfung zu unterziehen insbesondere bei hohen Bestellwerten, betrugsverdächtigen Waren und Neukundenbestellungen, um Forderungsausfälle zu vermeiden. Hierzu nutzen wir Adress-, Bestell- und Zahlungsdaten aus konzernverbundenen Unternehmen (office discount GmbH, Ludwig-Erhard-Str. 12, 85374 Neufahrn bei München; büroplus GmbH, Neumann-Reichardt-Straße 27-33, 20608 Hamburg; büroshop24 GmbH, In der Niederwiese 2, 65474 Bischofsheim; office direct GmbH, Kreuzwegstr. 60, 77656 Offenburg; Tekno GmbH, Robert-Bosch-Straße 26, 77656 Offenburg) sowie von externen Wirtschaftsauskunfteien  (Creditreform Freiburg Zimmermann KG, Jacob-Burckhardt-Str. 15-17, 79098 Freiburg; Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss; Bürgel Wirtschaftsinformationen Ringwald e.K., Greschbachstraße 3, 76229 Karlsruhe; Euler Hermes Deutschland Niederlassung der Euler Hermes SA, Friedensallee 254, 22763 Hamburg). Bonitätsentscheidungen werden individuell durch unsere Mitarbeiter getroffen und sind nicht Ergebnis von automatisierten Prozessen. An konzernverbundene Unternehmen (office discount GmbH, Ludwig-Erhard-Str. 12, 85374 Neufahrn bei München; büroplus GmbH, Neumann-Reichardt-Straße 27-33, 20608 Hamburg; büroshop24 GmbH, In der Niederwiese 2, 65474 Bischofsheim; office direct GmbH, Kreuzwegstr. 60, 77656 Offenburg; Tekno GmbH, Robert-Bosch-Straße 26, 77656 Offenburg) übermitteln wir zu deren Bonitätsprüfungszwecken Ihre Adress-, Bestell- und Zahlungsdaten. Sofern Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen aus unseren Lieferungen nicht nachkommen, werden wir nach Durchlaufen unseres Mahnprozesses unsere Forderungen zur Beitreibung an ein Inkassounternehmen (Liquida Inkasso GmbH, Lise-Meitner-Straße 23, 74074 Heilbronn; Inkasso Becker Wuppertal GmbH & Co. KG, Friedrich-Engels-Allee 32, 42103 Wuppertal; Paigo GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden) abgeben. Es werden automatisch sämtliche weiteren offenen Forderungen sofort zur Zahlung fällig, auch wenn das dort gewährte Zahlungsziel noch nicht überschritten ist. In diesem Zusammenhang übergeben wir auch Ihre Adress-, Bestell- und Zahlungsdaten. 

    Rechtsgrundlage zu Zwecken der Bonitätsprüfung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO.

  • Betrugsverhinderung und Missbrauchserkennung: Beim Kaufabschluss auf unserer Webseite wird mittels Ihrer Gerätedaten (Browser, Browsersprache, IP-Adresse, Provider, Land, Stadt, mobiles Gerät ja/nein, Betriebssystem, Bildschirmauflösung) und mit Hilfe eines Cookies (d.h. einer kleinen Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers gespeichert wird) bzw. einer Besucher-ID, die jeweils anonyme Steuerungsdaten Ihres benutzten Endgeräts enthalten können (bspw. Ihre Bildschirmauflösung oder Ihre Betriebssystemversion) und über die Ihr Endgerät mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden kann, automatisiert geprüft, ob Anhaltspunkte für einen Betrug oder Missbrauch unseres e-Shops bestehen. Mit dieser Prüfung wurde die infoscore Tracking Solutions GmbH, Zollhof 8, 40221 Düsseldorf im Wege einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO beauftragt.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO

  • Service: Zur Kontaktaufnahme zu Servicezwecken nutzen wir Ihre Adress- und Kontaktdaten.

    Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO.

2) Anmeldung zum Newsletter

Sie können sich zu unserem Newsletter im Rahmen des Bestellprozesses oder unter der Rubrik „Newsletter anfordern“ anmelden. Hierbei ist lediglich Ihre E-Mail-Adresse eine Pflichtangabe. Alle weiteren personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Anrede, Titel) sind freiwillig und dienen der persönlichen Ansprache im Newsletter. Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der wir Ihre Anmeldung bestätigen. Durch Anklicken des darin enthaltenen Links bestätigen Sie uns, dass Sie unseren Newsletter auch tatsächlich haben wollen („Double opt in“). Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Zusendung unseres Newsletters, der jederzeit abbestellt werden kann. Sie finden hierzu am Ende jedes Newsletters einen „Abmelden“-Button. Unseren Newsletter erhalten Sie in der Regel alle 1-2 Wochen. Wir präsentieren Ihnen tolle Angebote aus unserem vielseitigen Sortiment  (eine vollständige Übersicht finden Sie hier).

Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO.

3) Kontakt

Kontaktformular

Wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen, sind Ihre E-Mail-Adresse, die Beschreibung Ihres Anliegens sowie die Auswahl einer groben Themenzuordnung Pflichtangaben. Die Angabe Ihrer Kundennummer ist optional. Sofern Sie Kunde bei uns sind oder durch die Kontaktaufnahme um die Anlage eines Kundenkontos bitten, speichern wir Ihre E-Mail und Ihre Angaben in Ihrem Kundenkonto und nutzen die Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) und b) der DSGVO.

Chat

Live-Chat-Tool Userlike
Wenn Sie zur Kontaktaufnahme das Live-Chat-Tool verwenden, werden die dort von Ihnen freiwillig eingegebenen Daten wie z.B. (Name, E- Mail-Adresse, Nachricht) in unserem Auftrag bei unserem Dienstleister Userlike auf Servern innerhalb Deutschlands gespeichert und gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) und b) der DSGVO zum Zweck der Beantwortung der Anfrage durch uns dort verarbeitet und nach drei Monaten gelöscht.

4) Produktbewertungen

Sie haben die Möglichkeit, die bei uns gekauften Produkte zu bewerten. Wir veröffentlichen Ihre Bewertung auf unserer Internetseite, sofern Ihre Bewertung der Bewertungsrichtlinien entspricht. In diesem Zusammenhang speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Kontaktaufnahme im Fall einer Rückfrage. Wir speichern auch den Namen, den Sie uns freiwillig nennen, um diesen neben der Bewertung anzuzeigen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO.

5) Gewinnspiele

An Gewinnspielen nehmen Sie bei uns teil, in dem Sie beispielsweise ein bestimmtes Produkt kaufen. In diesem Fall ziehen wir den Gewinner aus allen Käufern dieses Produkts. Oder wir ermöglichen Ihnen die Teilnahme unabhängig von einem Kauf. Beispielsweise beantworten Sie eine Gewinnspielfrage.

Rechtsgrundlage ist hier Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO.

6) Löschung

Personenbezogene Daten löschen wir spätestens 1 Monat nach Erreichen des Verarbeitungszwecks, sofern nicht gesetzliche Vorgaben (z. B. Steuer- und Handelsrecht) eine längere Aufbewahrungspflicht vorsehen.

7) Internet

Rechtsgrundlage für die nachfolgenden Verarbeitungen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) und Buchstabe f) der DSGVO.

Verschlüsselung

Zu Ihrer Sicherheit verschlüsseln wir sämtliche Übertragung von Daten zwischen Ihnen und uns mit dem TLS-Verfahren (Transport Layer Security). Diese Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verhindert, dass Ihre Daten von Dritten abgehört oder gelesen werden können. Dies ist vor allem wichtig in öffentlichen, unverschlüsselten WLAN-Netzen. Die Verschlüsselung erkennen Sie am Schloss-Symbol im Browser sowie am "https://" in der Adressleiste Ihres Browsers.

Cookies und ähnliche Technologien

Ein Teil unserer Online-Dienste erfordert es, dass wir sog. Cookies oder ähnliche Technologien (kurz: „Cookies“) einsetzen. Cookies in diesem Sinne sind kleine Dateien oder anderen Technologien, mit denen wir erfahren können, wie Sie die Website nutzen. Dadurch ist es uns unter anderem möglich, Ihnen unsere Website anzubieten, unsere Website zu verbessern und Ihnen speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Werbung auf der Seite anzuzeigen.

Wir verwenden folgende Kategorien von "Cookies":

  • Essentiell

Cookies dieser Kategorie sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.

  • Intern

Diese Cookies werden für die Auswertung unserer Website durch uns verwendet und dienen ausschließlich der besseren Darstellung sowie der Anzeige von auf Sie maßgeschneiderten Inhalten. Ihre Daten werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben.

  • Funktion

Funktionelle Cookies erlauben die Nutzung bestimmter Funktionen, wie z.B. unseren Online-Chat, über den Sie mit unserem Kundenservice Ihre Fragen klären können, oder unsere Produktvideos. Außerdem werden Cookies dieser Kategorie genutzt, um das Einkaufen für Sie besser zu machen und neue Funktionen zu überprüfen.

  • Marketing

Wenn Sie den Marketing-Cookies zustimmen, wird Ihnen auf Sie maßgeschneiderte Werbung angezeigt, die Ihren Vorlieben und Interessen entspricht. Stimmen Sie nicht zu, erscheint trotzdem Werbung, nur eben solche, die sich nicht auf Ihre Interessen bezieht. Diese Cookies können von uns oder unseren Werbepartnern gesetzt und an Dritte weitergeben werden.

Eine Liste der von uns genutzten Cookies, Beschreibungen der Zwecke der Cookies sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Cookies wie Dauer und Ort der Verarbeitung finden Sie hier. Zu Ihren individuellen Cookie-Einstellungen gelangen Sie zudem jederzeit über den Link Datenschutzeinstellungen im Footer unserer Website. Sie können beim ersten Besuch unserer Website und dann jederzeit in unserer Cookie-Einwilligungs-Lösung einzelne oder alle Cookies gesondert akzeptieren oder ablehnen. Ihre vorgenommenen Einstellungen werden auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Sie müssen diese daher erneut vornehmen, wenn Sie Ihren Browserverlauf löschen oder ein anderes Gerät oder einen anderen Internetbrowser verwenden.

8) Social Media-Fanpages

Wir unterhalten Social-Media-Profile bei den sozialen Netzwerken von Facebook und Instagram (sogenannte „Fanpages“). Auf unseren Fanpages veröffentlichen und teilen wir regelmäßig Inhalte, Angebote und Produktempfehlungen. Bei jeder Interaktion auf unseren Fanpages oder anderen Facebook- oder Instagram-Webseiten erfassen die Betreiber der sozialen Netzwerke mit Cookies und ähnlichen Technologien Ihr Nutzungsverhalten. Fanpage Betreiber können allgemeine Statistiken zu den Interessen und demographischen Merkmalen des Fanpage-Publikums einsehen. Wenn Sie soziale Netzwerke nutzen, werden die Art, der Umfang und die Zwecke der Verarbeitung der Daten in sozialen Netzwerken in erster Linie von den Betreibern der sozialen Netzwerke festgelegt.

Anbieter / Verantwortlicher

Wir sind inhaltlich verantwortlicher Anbieter der Fanpage. Die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram werden jeweils angeboten von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“). Soweit Sie über unsere Fanpages direkt mit uns kommunizieren oder persönliche Inhalte mit uns teilen, sind wir für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Eine Ausnahme gilt für die nachfolgend beschriebenen Datenverarbeitungen bei der Nutzungsanalyse (Seiten-Insights); hierfür sind wir mit Facebook gemeinsam verantwortlich.

Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook

Bitte beachten Sie, dass Facebook Ihre Daten bei der Nutzung unserer Fanpages auch zu eigenen Zwecken verarbeitet, die in dieser Datenschutzerklärung nicht abgebildet werden. Auf diese Datenverarbeitungsvorgänge bei Facebook haben wir keinen Einfluss. Insoweit verweisen wir auf die Datenschutzhinweise der jeweiligen sozialen Netzwerke.

Erfasste Daten

Wenn Sie unsere Fanpages besuchen, erfassen wir grundsätzlich alle Mitteilungen, Inhalte und sonstigen Informationen, die Sie uns dort direkt mitteilen, z.B., wenn Sie etwas auf einer Fanpage posten oder uns eine private Nachricht senden. Wenn Sie ein Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben, können wir natürlich auch Ihre öffentlichen Informationen sehen, beispielsweise Ihren Benutzernamen, Informationen in Ihrem öffentlichen Profil und Inhalte, die Sie mit einer öffentlichen Zielgruppe teilen.

Nutzungsanalyse (Seiten-Insights)

Bei jeder Interaktion mit Fanpages erfasst Facebook mit Cookies und ähnlichen Technologien das Nutzungsverhalten der Fanpage-Besuche. Auf dieser Grundlage erhalten die Fanpage-Betreiber sogenannte „Seiten-Insights“. Seiten-Insights enthalten lediglich statistische, anonymisierte Angaben zu Besuchern der Fanpage, die somit keiner konkreten Person zugeordnet werden können. Auf die personenbezogenen Daten, die von Facebook für die Erstellung von Seiten-Insights verwendet werden („Seiten-Insights-Daten“), haben wir keinen Zugriff. Die Auswahl und Aufbereitung von Seiten-Insights-Daten erfolgen ausschließlich durch Facebook.

Mit Hilfe von Seiten-Insights erhalten wir Erkenntnisse darüber, wie unsere Fanpages genutzt werden, welche Interessen die Besucher unserer Fanpages haben und welche Themen und Inhalte besonders beliebt sind. Dadurch können wir unsere Fanpage-Aktivitäten optimieren, beispielsweise indem wir bei der Planung und Auswahl unserer Inhalte besser auf die Interessen und Nutzungsgewohnheiten unseres Publikums eingehen können. Für die Verarbeitung Ihrer Daten für die Bereitstellung von Seiten-Insights sind Printus und Facebook gemeinsam verantwortlich. Zu diesem Zweck haben wir und Facebook in einer Vereinbarung festgelegt, welches Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten welche Datenschutzpflichten gemäß der DSGVO erfüllt.

Informationen zu Seiten-Insights
Die Vereinbarung mit Facebook können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Die wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung (einschließlich einer Liste der Seiten-Insights-Daten) hat Facebook hier für Sie zusammengefasst: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Rechtsgrundlagen:
Soweit Sie in Bezug auf die oben beschriebene Erstellung von Seiten-Insights gegenüber Facebook eingewilligt haben, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung). Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.