Schreibgeräte Ratgeber

 

Schreibgeräte – fließend, griffig, hochwertig, innovativ...

 

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen Füller, Tintenroller, Gelschreiber, Kugelschreiber & Co.?

Auf den ersten Blick scheint die Antwort etwas komplex. Denn heutzutage gibt es eine Vielzahl an Schreibgeräten und Stiften – sei es zum Schreiben, Skizzieren oder Stenografieren, Markieren und Beschriften, Malen und Zeichnen. Die Welt der Schreibgeräte ist so vielfältig wie bunt: Da gibt es Fineliner für sehr feines Schreiben, Gelroller für weiches und gleitendes Schreiben, Kugelschreiber und Tintenroller für die täglichen Schreibarbeiten, Füllhalter für die persönliche Note, Marker mit Rund- oder Keilspitze in auffallenden Neon-Tönen, Bleistifte von harter bis weicher Mine oder als Druckbleistift zum Nachfüllen.

Damit Sie einfach und schnell den richtigen Stift finden, möchten wir Ihnen mit unserem Schreibgeräte-Ratgeber die Auswahl erleichtern. Wir geben Antworten auf Fragen nach Unterschieden, spezifischen Eigenschaften, Vorteilen und Einsatzbereichen der einzelnen Stifte.


 

Unsere Themen im ÜberblickStifte

 

 

Schreibgeräte für den täglichen Gebrauch

 

Die Schreibgeräte, die wir Ihnen in diesem Kapitel vorstellen, sind für den üblichen Bürobedarf vorgesehen. Federhalter, Kugelschreiber, Tintenroller und Fineliner haben eine Sache gemeinsam: Sie beinhalten alle die gleiche Schreibflüssigkeit – Tinte – und sind somit für das Beschreiben von Papier geeignet. Jedoch gibt es einige Eigenschaften, durch welche sie sich voneinander unterscheiden.

 

Füller

 

Der Klassiker unter den Schreibgeräten wird auch Füllhalter, kurz „Füller“, genannt. Der Füller ist die moderne Fortführung der Schreibfeder. Er schreibt mit Tinte, die in Form von Patronen in das Schreibgerät eingesetzt wird. Die Tinte ist i. d. R. löschbar. Die Füller-Spitze – also die Schreibfeder – ist in unterschiedlichen Federbreiten und Qualitäten erhältlich. Einige Modelle besitzen einen integrierten Tintentank, der mit einem Tintenfass aufgefüllt werden kann.

Füller

 

Vorteile Vorteile

 

Nachteile Nachteile

 

Einsatzbereich

 

Federbreiten
Für jeden Schreibstil und Anwendungsbereich gibt es den passenden Federkopf! Es gibt runde, gerade oder abgeschrägte Federköpfe in unterschiedlichen Federbreiten von ca. 0,45 mm bis 1,25 mm:

Je nach Hersteller variieren die Schreibfedern auch in Breite, Flexibilität und Tintenfluss.

 

Schreibfarben
Die klassische Tintenfarbe für Füllhalter ist königsblau. Im Handel sind jedoch auch rote, grüne und schwarze Tinte erhältlich. Traditionell gilt die Schriftfarbe „rot“ als Korrekturfarbe. Bunte Tinten lassen sich jedoch häufig nicht durch einen Tintenlöscher verbessern.

 

Füllertinte und weiteres Zubehör
Für den Einsatz von Füllern sind einige Zubehörartikel notwendig. Je nach Prinzip des Füllers werden unterschiedliche Ersatz-Tintenbehälter benötigt:


Bei der Nutzung klassischer Tinte lassen sich Schreibfehler mit speziellen Tintenlöschern – oder auch „Tintenkiller“ genannt – entfernen. Achten Sie daher beim Kauf von Füllerpatronen auf die Eigenschaft „löschbar“.

Tintenkiller

 

 

Kugelschreiber

Kugelschreiber

 

Der Kugelschreiber, umgangssprachlich auch „Kuli“ genannt, verdankt seinen Namen der Kugelspitze aus Metall, über die eine zähflüssige, ölbasierte Schreibpaste aufs Papier gebracht wird. Der Kugelschreiber hat sich heute zu einem der beliebtesten Schreibgeräte etabliert, der an keinem Arbeitsplatz fehlen darf. Kugelschreiber lassen sich unterscheiden in Bezug auf:


Kugelschreiberminen sind in unterschiedlichen Strichstärken erhältlich.

 

Vorteile Vorteile

 

Nachteile Nachteile

 

Einsatzbereich

 

Schreibfarben
Klassische Farben für Kugelschreiber und Ersatz-Minen sind blau und schwarz. Es gibt jedoch auch farbenfrohe Varianten in rot, grün und sogar lila, pink und türkis. Wer sich bei dieser Farbauswahl nicht entscheiden kann oder gerne variiert, kann auch 4-Farb-Kugelschreiber kaufen, bei denen mehrere Farbminen in einem Stift enthalten sind. Die gerade benötigte Farbe kann durch den jeweiligen Drücker einfach ausgewählt werden.

 

Zubehör
Für Einweg-Kugelschreiber ist kein weiteres Zubehör notwendig. Für nachfüllbare Kugelschreiber gibt es austauschbare Ersatz-Minen in allen möglichen Farben.

 

 

Tintenroller

 

Auch Tintenroller haben, wie Kugelschreiber, eine robuste Kugelspitze aus Metall, über die eine wasserbasierte Tinte aufs Papier gebracht wird. Im Unterschied zum Kugelschreiber ist die Tinte des Tintenrollers dünnflüssiger und ermöglicht somit ein leichtes und gleitendes Schreiben.

Tintenroller

 

Vorteile Vorteile

 

Nachteile Nachteile

 

Einsatzbereich

 

Zubehör
Wie bei Kugelschreibern gibt es für nachfüllbare Tintenroller austauschbare Minen.

 

 

Fineliner

 

Fineliner sind Faserschreiber, die unter der allgemeinen Bezeichnung „Filzstift“ bekannt sind. Das wohl bekannteste Beispiel ist der STABILO point 88. Fineliner haben – wie der Name bereits vermuten lässt – eine sehr feine Spitze. Viele Marken bieten diesen Büroartikel-Klassiker nicht nur in den herkömmlichen Farben blau und schwarz an, sondern stellen eine große Palette mit allen erdenklichen Farben zur Verfügung. Sogar Neon- oder Pastelltöne sind mittlerweile erhältlich.Fineliner

 

Strichstärke
Für extrafeine Linien gibt es Stifte mit einer Strichstärke von nur 0,1 mm.
Die gängige Strichstärke von Finelinern liegt bei 0,4 mm.

 

Vorteile Vorteile

 

Nachteile Nachteile

 

EinsatzbereichMalbuch mit Fineliner

 

 

Gelschreiber

 

Wie der Name schon sagt, ist der Gelschreiber mit einer gelartigen Tinte gefüllt, die dickflüssiger als die wasserbasierte Tinte des Tintenrollers, jedoch dünnflüssiger als die Tintenpaste des Kugelschreibers ist. Der Gelschreiber hat eine robuste Kugelspitze aus Metall, die das Gel fließend leicht auf das Papier bringt. Die gel-basierte Tinte ist wasserunlöslich und außerdem leicht schimmernd bzw. glänzend.

Gelschreiber

 

Vorteile Vorteile

 

Nachteile Nachteile

 

Einsatzbereich
Die leicht schimmernde Tinte wirkt sehr hochwertig und eignet sich daher besonders für dekorative Zwecke sowie zum Schreiben von Einladungen und Grußkarten.

 

 

Bleistifte

 

Der Bleistift ist ein sehr traditionelles Schreibgerät, wobei der Name eher für Verwirrung sorgt. Denn eigentlich besteht die Mine nicht aus Blei, sondern einer Mischung aus Ton und Graphit. Die Zusammensetzung der Komponenten bestimmt dann den Härtegrad.

Bleistift

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Holzbleistiften und Druckbleistiften.

 

Vorteile Vorteile

 

Nachteile Nachteile

 

Einsatzbereich
Bleistifte sind vielseitig zum Schreiben, Skizzieren, Stenografieren, Malen und Zeichnen.

 

Härtegrade
Das Mischverhältnis von Ton und Graphit beeinflusst den Härtegrad von Bleistiften und damit die Vielseitigkeit dieses Schreibgerätes. Welche Bleistiftmine für welchen Zweck geeignet ist, können Sie aus dieser Tabelle entnehmen.

 

Härtegrad Bedeutung Eigenschaft Anwendungsbereich
4H
3H
  sehr hart Technische Detailzeichnungen,
Detailpläne
2H
H
hard = hart hart Technische und mathematische Zeichnungen,
klares Schriftbild
F
HB
firm = fest
hard black = hart schwarz
mittel Für den täglichen Gebrauch,
Schreiben, einfaches Zeichnen
B
2B
3B
black = schwarz weich Freies Zeichnen, Stenografie,
dunkle Töne möglich
4B
5B
6B
  sehr weich Künstlerisches Zeichnen,
Skizzieren, Entwerfen

 

Zubehör
Je nach Art des Bleistiftes sind unterschiedliche Zubehörteile erforderlich:

 

 

Schreibgeräte für bestimmte Oberflächen und Anwendungen

 

Permanentmarker

Permanentmarker

 

Permanentmarker sind wasserfeste Markierstifte, die auf fast allen Oberflächen haften. Man unterscheidet zwischen Flüssigmarker und Trockenmarker:

 

Vorteile Vorteile

 

Nachteile Nachteile

 

Einsatzbereiche

 

Spitze
Permanentmarker gibt es grundsätzlich in zwei verschiedenen Formen – mit Rundspitze oder Keilspitze.Permanentmarker mit Rundspitze

Permanentmarker mit Keilspitze

 

Strichstärken
Die Strichstärke von Permanentmarkern kann stark variieren. Diese hängt u. a. von der Form der Spitze zusammen. Es gibt Marker mit einer sehr feinen Rundspitze von 0,4 mm. Für extrabreite Linien sind Marker mit Keilspitzen von 16,0 mm erhältlich.

 

 

Folienstifte

 

Die speziellen Folienstifte haben eine Rundspitze. Nicht alle Folienstifte sind zur permanenten Beschriftung geeignet. Die Spezial-Tinte gibt es in wasserfester (permanent) und wasserlöslicher (non-permanent) Ausführung. Hochwertige Folienstifte sind frei von giftigen Inhaltsstoffen.

 

Einsatzbereich

 

Strichstärken
Je nach Schriftgröße bieten sich Folienstifte mit unterschiedlichen Strichstärken an. Dabei gelten je nach Hersteller die folgenden Angaben:

 

SpezialradiererFolienstift
Wasserlösliche Folienstifte lassen sich nicht nur mit Wasser wieder entfernen. Es gibt einige Stifte mit einem Spezialradierer am Stiftende, der auf fast allen glatten Oberflächen, wie bspw. CD, DVD, Blue-Ray oder Folien funktioniert. Mit diesem kann die (non-permanente) Tintenfarbe entfernt,
Schreibfehler korrigiert und sofort überschrieben werden.

 

 

CD-Marker

CD-Marker

 

CD-Marker kommen zur Beschriftung von CD- bzw. DVD-Rohlingen zum Einsatz. Herkömmliche Folienstifte eignen sich hierfür nicht. Die Tinte von Folienstiften ist meist aggressiver und kann die Oberfläche des Datenträgers beschädigen bzw. verätzen. Die Tinte von CD-Markern ist dagegen auf Wasserbasis und daher unbedenklich. Um wirklich sicher sein zu können, dass der CD-Rohling nach der Beschriftung nicht unbrauchbar wird, empfehlen wir Ihnen deshalb die speziellen CD-Marker.

 

 

Textmarker

 

Textmarker hat sicherlich jeder im Einsatz – ob Zuhause, im Büro oder in der Schule. Die speziellen Markierstifte mit leuchtkräftiger Tinte dienen zum Hervorheben wichtiger Textpassagen. Textmarker haben eine Keilspitze, die je nach Modell unterschiedlich breit ist. Dadurch können ganze Zeilen mit nur einem Strich markiert werden.
Man unterscheidet zwei Marker-Typen:Textmarker

Trockentextmarker

 

 

Flipchart- und Whiteboard-Marker

 

Whiteboardmarker

Informationen zu den speziellen Markern für Flipcharts und Whiteboards finden Sie in unserem Präsentations- und Moderationsbedarf Ratgeber.

 

 

Besondere Eigenschaften von Schreibgeräten

 

Nachfüllbar

Nachfüllbare Stifte sind besonders umweltschonend. Sobald die Tinte leer ist, kann diese in Form von Minen oder Tintenpatronen, die zum jeweiligen Schreibgerät passen, ersetzt werden. Vor allem, wenn Sie viel schreiben, sind wiederverwendbare Stifte wirtschaftlicher und ökologischer. Versuchen Sie, wenn möglich, die Nutzung von Einwegstiften, die nach dem Gebrauch im Mülleimer landen, zu vermeiden.

 

Radierbar und löschbar

Nicht nur Bleistift-Linien können radiert werden. Auch unter den Tinten-Schreibgeräten gibt es zahlreiche Stifte, mit denen Fehler beliebig oft überschrieben werden können. So lässt sich thermosensitive Tinte, die in einigen Gel- und Tintenrollern eingesetzt wird, mit einem speziellen Radiergummi korrigieren. Dem Prinzip liegt Wärmeerzeugung durch Reibung zugrunde. Wenn Sie mit Federhaltern mit wasserlöslicher Tinte schreiben, können Sie Korrekturen mit einem Tintenlöscher vornehmen.

 

Dokumentenecht

Diese Tinte ist fälschungssicher und dauerhaft, d. h. die Tinte muss lichtecht, wasserbeständig sowie ethanol-, säure-, alkali- und bleichbeständig sein. Dokumentenechte Tinte ist zum Unterschreiben von Zeugnissen, Urkunden und Verträgen und anderen wichtigen Dokumenten und Schriftstücken ein Muss!

 

Wasserfest

Wasserfest bedeutet, dass die permanente Tinte auf der Oberfläche (bspw. Kunststoff, Metall, Glas) nicht mehr durch Wasser verwischt werden kann, sobald sie angetrocknet ist.
Das Gegenteil sind Stifte und Marker mit wasserlöslicher, abwischbarer Tinte (non-permanent).

 

Wischfest

Wischfest bedeutet, dass die aufgetragene Tinte dauerhaft auf verschiedenen Oberflächen (Kunststoff, Metall, Glas, etc.) haftet und nicht verwischt werden kann.

 

Lichtbeständig

Lichtbeständig heißt, dass Geschriebenes noch nach Jahren gut lesbar ist und die Farbe nicht allzu sehr verblasst – auch bei einer hohen Sonneneinstrahlung und starkem UV-Licht.

 

Airplane Safe

Airplane Safe ist der automatische Druckausgleich, der im Flugzeug das Auslaufen der Tinte verhindert.

 

Schreibspitzen

 

 

FAQs